deutsche Version english version version española version francaise
Kolumbien - ein Paradies zum Reisen oder absolutes Tabu, da im Bürgerkrieg? Teilen Sie uns Ihre Meinung zur Sicherheit Kolumbiens mit.
Hintergrund
Seit den 60er Jahren gibt es zwischen der kolumbianischen Regierung und der Guerilla eine bewaffnete Auseinandersetzung. Die Mord- und Entführungsrate ist vor allem in den 90er Jahren sehr weit angestiegen. Kann das Land nach den Entwicklungen der letzten Jahre dennoch bereist werden oder sollte man lieber einen großen Bogen um Kolumbien machen. Die Meinungen hierüber gehen stark auseinander. Das deutsche Auswärtige Amt schreibt: "Das Auswärtige Amt rät dringend von allen Individual- und Gruppenreisen über Land ab." (Stand 11.02.06). Auf der anderen Seite berichten viele Kolumbien-Reisende, dass das Land sicher genug ist um bereist zu werden. Dieses Forum ermöglicht sich einen Überblick zu verschaffen über Reiseerfahrungen in Kolumbien.
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Foto: (quadratisch, 4:3 oder 3:4; JPG-Format)
Land:
E-Mail-Adresse veröffentlichen?:

Mein Bezug zu Kolumbien (max. 255 Zeichen):
(Erlaubte Tags: <a>, <b>, <i>, <u>)
Mein Kommentar zu Kolumbien (max. 1000 Zeichen)*:
(Erlaubte Tags: <a>, <b>, <i>, <u>)

Ihre generelle Einschätzung zu Kolumbien (Kann man in Kolumbien sicher reisen?):

Die Sicherheitslage Kolumbiens ist besser als ihr Ruf, solange man die normalen Grundregeln beachtet und bestimmte Gebiete vermeidet kann man in Kolumbien gut verreisen.

Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage in Kolumbien erlaubt es nicht, dieses Land zu besuchen, wie auch das deutsche Auswärtige Amt rate ich von einer Reise nach Kolumbien ab.


(*Pflichtfelder)
Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage Kolumbiens ist besser als ihr Ruf, solange man die normalen Grundregeln beachtet und bestimmte Gebiete vermeidet kann man in Kolumbien gut verreisen.
Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage in Kolumbien erlaubt es nicht, dieses Land zu besuchen, wie auch das deutsche Auswärtige Amt rate ich von einer Reise nach Kolumbien ab.
Michael Br., Germany, schrieb am 17.12
Meine Beziehung zu Kolumbien: Kolumbien - eine Empfehlung

Hallo, ich bin seit einer Woche von meiner 2. Kolumbien-Reise zurueck. Beide male verbrachte ich 3 wunderbare Wochen per Bus + LKW reisend dort.
Ich habe mich nie unsicher gefühlt, allerdings immer versucht den Verstand zu verwenden (Verhalten wie in Brasilien). Die Leute sind ueberaus freundlich und hilfsbereit (egal welcher Herkunft etc) - es hat nie geschadet, den eigenen Schnabel aufzumachen. Das ist das, was meiner Meinung nach Kolumbien von anderen Ländern der Region etwas unterscheidet. Die übliche Berichterstattung der dt. Medien über Kolumbien sollte endlich der Realitaet angepasst werden!
ciao michael
Stefan Richter, Germany, schrieb am 27.11
Meine Beziehung zu Kolumbien: Reise durch Kolumbien gemacht

Nachdem ich inzw. seit knapp einem Monat in Kolumbien bin, kann ich meine zahlreichen Vorgänger auf dieser Seite bestätigen: Kolumbien ist nicht gefährlicher als andere südamerikanische Länder. Mit einigen (üblichen) Vorsichtsmaßnahmen könnt ihr in Kolumbien einen ungetrübten faszinierenden Urlaub erleben, zumindest wenn ihr euch nicht in die Gebiete begebt, in denen die Guerilla noch die Oberhand hat (meines Wissens v.a. im Südosten in der Selva). In den großen Städten (wie Bogota, Medellin, Cartagena) habe ich mich sehr sicher gefühlt. Ich hatte in Rio oder Lima bei Nacht ein unangenehmeres Gefühl.
Das Land ist mit seinen verschiedenen Landschaften ein Traum. Die meisten Menschen sind liebenswert, sehr offen, hilfsbereit und lebensfreudig. Die Fruchtsäfte sind super und die Bäckereien ... ja - da könnten sich beispielsweise die Bäcker in Peru oder Bolivien eine dicke Scheibe abschneiden - für Südamerika-Verhältnisse sehr leckere Backwaren :-)
Joseph Engelhart, Germany, schrieb am 21.11
Meine Beziehung zu Kolumbien: Vorort Bericht

Reise nunmehr seit ca. 2 Wochen solo durch Kolumbien, auf der Route Bogota, Cartagena, Baranquilla, Medellin, Armenia.

Meine Erfahrungen: Man sieht zwar sehr viel Polizei und Militaer, die Kontrollen durchfuehren, bis auf eine Ausnahme habe ich keine negativen Erlebnisse gehabt. Die Leute sind im Gegenteil extrem freundlich und hilfsbereit, egal ob Polizist, Taxifahrer oder Passant. Die Kriminaltaetsrate ist. m.E. insgesamt geringer als in anderen Lateinamerikanischen Laendern.

Nun zur Ausnahme: In Cartagena war ich Zeuge eines versuchten Ueberfalls. Allerding muss man dazusagen, dass a) die Gegend (Getsemani) bekannterweise gefaehrlich ist bei Nacht und b) elementare Sicherheitshinweise nicht beachtet wurden (betrunken um 3 Uhr morgens zu fuss durch das Viertel laufen....). Aehnliches wuerde einem vmtl. auch in Paris oder London in den entsprechenden Vierteln passieren.

Mein Fazit: Empfehlenswert, uebliche Vorsicht fuer Lateinamerika walten lassen.
daniel, Switzerland, schrieb am 31.10
Meine Beziehung zu Kolumbien: Kolumbien lag auf meiner Reiseroute

Wir reisten von Medellin hoch nach Cartagena. Von dort richtung Santa Marta und Tayrona und wieder runter nach Bogota. Wir fuhren mit dem Nachtbus wenn die strecke länger als 8h war und sind auch durch Städte gezogen nachdem es dunkel wurde.

WIR HATTEN KEIN EINZIGES MAL PROBLEME!

Ich halte Kolumbien auf den Haupreiserouten (über den Rest kann ich nicht urteilen) für sicher und möchte es jedem empfehlen.
andreas aichner, Austria, schrieb am 30.10
Meine Beziehung zu Kolumbien: Kolumbien si o no?

Ich bin zurzeit noch am studieren in Argentinien, sodass ich viel Kontakt mit kolumbianischen Austauschstudenten habe.
Klar dass die von ihrem Land schwärmen aber meiner Meinung auch zurecht.Bin schon des öfteren eingeladen worden und werde nach dem Studium kurz Mexiko und anschließend Kolumbien bereisen.

Die Leute sind super sympathisch und nett, in Begleitung von einheimischen habe ich wenig Befürchtungen dass mir etwas passieren wird.

Ich glaube mit dem neuen Präsidenten ist Kolumbien um einiges sicherer geworden und man sollte die Reisewarnungen nochmal objektiv überprüfen lassen da ich nicht glaube dass wir immer noch auf dem Stand vor der Zeit von Uribe !!!


Andreas (Österreich - Wahlargentinien)

www.colombiaturismoyseguridad.blogspot.com