deutsche Version english version version española version francaise
Kolumbien - ein Paradies zum Reisen oder absolutes Tabu, da im Bürgerkrieg? Teilen Sie uns Ihre Meinung zur Sicherheit Kolumbiens mit.
Hintergrund
Seit den 60er Jahren gibt es zwischen der kolumbianischen Regierung und der Guerilla eine bewaffnete Auseinandersetzung. Die Mord- und Entführungsrate ist vor allem in den 90er Jahren sehr weit angestiegen. Kann das Land nach den Entwicklungen der letzten Jahre dennoch bereist werden oder sollte man lieber einen großen Bogen um Kolumbien machen. Die Meinungen hierüber gehen stark auseinander. Das deutsche Auswärtige Amt schreibt: "Das Auswärtige Amt rät dringend von allen Individual- und Gruppenreisen über Land ab." (Stand 11.02.06). Auf der anderen Seite berichten viele Kolumbien-Reisende, dass das Land sicher genug ist um bereist zu werden. Dieses Forum ermöglicht sich einen Überblick zu verschaffen über Reiseerfahrungen in Kolumbien.
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Foto: (quadratisch, 4:3 oder 3:4; JPG-Format)
Land:
E-Mail-Adresse veröffentlichen?:

Mein Bezug zu Kolumbien (max. 255 Zeichen):
(Erlaubte Tags: <a>, <b>, <i>, <u>)
Mein Kommentar zu Kolumbien (max. 1000 Zeichen)*:
(Erlaubte Tags: <a>, <b>, <i>, <u>)

Ihre generelle Einschätzung zu Kolumbien (Kann man in Kolumbien sicher reisen?):

Die Sicherheitslage Kolumbiens ist besser als ihr Ruf, solange man die normalen Grundregeln beachtet und bestimmte Gebiete vermeidet kann man in Kolumbien gut verreisen.

Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage in Kolumbien erlaubt es nicht, dieses Land zu besuchen, wie auch das deutsche Auswärtige Amt rate ich von einer Reise nach Kolumbien ab.


(*Pflichtfelder)
Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage Kolumbiens ist besser als ihr Ruf, solange man die normalen Grundregeln beachtet und bestimmte Gebiete vermeidet kann man in Kolumbien gut verreisen.
Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage in Kolumbien erlaubt es nicht, dieses Land zu besuchen, wie auch das deutsche Auswärtige Amt rate ich von einer Reise nach Kolumbien ab.
William deBallestas, Colombia, schrieb am 13.04
Meine Beziehung zu Kolumbien: Ich bin verheiratet,lebe und arbeite in Kolumbien

Hallo Leute,
lebe seit einem Jahr in Barranquilla an der Karibikküste Kolumbiens,bin dort glücklich verheiratet und besuchte vorher das Land jährlich für mind. 3 Monate.
Kolumbien ist am wenigsten gefährlich für Touristen, die sich weder politisch engagieren oder den \" reichen Gringo \" raushängen lassen.
Doch Colombia ist nicht ungefährlich - allerdings ist eine Gefährdung wie zB. Entführung kalkulierbar.
Hält man sich an einige Regeln und respektiert dieses atemberaubende Land mit seinen wundervollen Menschen, ist das Reisen weitgehend ungefährlich.
Übrigens: Ein tolles Fotoalbum findet ihr bei \" KolTours\" und weitere Infos zu Colombia im Kolumbienportal.
Übrigens...tolle Seite habt ihr hier,
Gruß, William
hagen Hersel, Germany, schrieb am 03.04
Meine Beziehung zu Kolumbien: que chevere,einfach einmalig

Kolumbien bereiste ich mehrere Jahre hintereinander in alle vier Himmelsrichtungen. Leider sind durch persönliche Veränderungen solche Reisen nicht möglich zur Zeit. Kolumbien ist ein Paradies mit Menschen die trotz großer Armut und Bürgerkrieg wissen wie miteinander leben funktioniert. Neid ist wohl auch nur ein deutsches Wort.
Lebensfreude, Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit- typisch kolumbianisch.
Kokain und Drogen sind wohl eher das Problem der US-Amerikaner, die mit entsprechenden Militärberatern auch ein Linksabdriften der kolumbianischen Regierung wirkungsvoll verhindern. Entsprechend zweigeteilt ist das Land.
Kriminalität(Trickbetrügereien zähle ich eher als Erfahrungszuwachs) bin ich nicht begegnet.
Als einzig schwierig zu erkundene Gegend war ,zumindest bei mir ,der Choco.
(leider, denn der Teil zählt zu den ursprünglichsten und am wenigsten erschlossenen Regenwaldgebiete der Erde). Diesen zu bereisen habe ich mir auf jeden Fall noch vorgenommen.
Andre Kleinschmidt, Germany, schrieb am 16.07
Meine Beziehung zu Kolumbien: 3 Wochen Besuch bei Freundin

Keine Sekunde Angst!
Kolumbien und unsicher? NEIN. Jedenfalls nicht außerhalb der grenznahen Provinzen.
In den größeren Städten läuft alles normal, fast europäisch ab. Allerdings mit Wie war ich begeistert von der Herzlichkeit der Menschen, teilweise von Wildfremden. Und von ihrem Stolz auf ihr Land.
Ach, und wenn die erst merken, dass man aus Deutschland kommt und nicht den "großen Macker" raushängen lässt. Man wird gleich wie ein König behandelt, keine Ahnung warum. (..und ohne, dass man eine Gegenleistung erwartet - eher im Gegenteil).
War zum Teil schon fast peinlich, aber trotzdem nicht unangenehm.
Alles in allem kann ich nur sagen: Colombia ist nicht nur EINE REISE wert.
Eine wirklich atemberaubende Flora und Fauna. Ein Lebendgefühl und eine Lebensfreude, wovon wir Deutschen nur träumen können. Trotz augenscheinlicher Armut für europäische Maßstäbe.
Ich kann Kolumbien nur jedem empfehlen!!
Ulf Kirsten, Germany, schrieb am 24.02
Meine Beziehung zu Kolumbien: 3-wöchiger Kurztrip

Während meiner drei Wochen in Kolumbien, habe ich mich niemals unsicherer gefühlt als in einem anderen südamerikanischen Land. Durch die ständige Präsenz des Militärs bzw. von Sicherheitskräften hatte ich niemals ein mulmiges Gefühl. Sicherlich ist dies ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber alleine Medellin und der Pazifik mit seinem Dschungel machen dies wieder wett! Kolumbien ist auf jeden Fall eine Reise wert und ich werde auf jeden Fall wiederkommen - hoffentlich dann ohne die Existenz der FARC.
Andreas Fuhrmann, Germany, schrieb am 28.12
Meine Beziehung zu Kolumbien: 3-Wochen Rundreise durch Kolumbien

Du reist nach Kolumbien? Dies löste zumeist Kopfschütteln oder Unverständnis bei meinen Gesprächspartnern aus. Und was verbindet man bei uns schon mit Kolumbien, außer mit Drogen, Gewalt, Para-Militärs und Guerillas. Jetzt wieder zurück muss ich feststellen, dass ich mich zu keinem Zeitpunkt der Reise unsicher fühlte, ganz im Gegenteil kann ich nun aus eigener Erfahrung sagen, wenn man in diesem Land genau das beachtet, was auch in anderen Reiseländern selbstverständlich sein sollte (Umsicht auf Gepäck und Geld, auf die Tipps der Reiseleiter hören, Höflichkeit und Freundlichkeit zu den Menschen), dann wird nicht mehr passieren als in anderen Ländern auch. Meine Eindrücke nach dieser tollen Reise sind: Ein sehr schönes Land mit einem ungeheurem Reichtum an Flora und Fauna. Viel Musik und Temperament, herzhafte Kost und viel köstlicher Fisch. Dies war höchstwahrscheinlich nicht meine letzte Reise nach Kolumbien, ich komme irgendwann wieder.