deutsche Version english version version española version francaise
Kolumbien - ein Paradies zum Reisen oder absolutes Tabu, da im Bürgerkrieg? Teilen Sie uns Ihre Meinung zur Sicherheit Kolumbiens mit.
Hintergrund
Seit den 60er Jahren gibt es zwischen der kolumbianischen Regierung und der Guerilla eine bewaffnete Auseinandersetzung. Die Mord- und Entführungsrate ist vor allem in den 90er Jahren sehr weit angestiegen. Kann das Land nach den Entwicklungen der letzten Jahre dennoch bereist werden oder sollte man lieber einen großen Bogen um Kolumbien machen. Die Meinungen hierüber gehen stark auseinander. Das deutsche Auswärtige Amt schreibt: "Das Auswärtige Amt rät dringend von allen Individual- und Gruppenreisen über Land ab." (Stand 11.02.06). Auf der anderen Seite berichten viele Kolumbien-Reisende, dass das Land sicher genug ist um bereist zu werden. Dieses Forum ermöglicht sich einen Überblick zu verschaffen über Reiseerfahrungen in Kolumbien.
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Foto: (quadratisch, 4:3 oder 3:4; JPG-Format)
Land:
E-Mail-Adresse veröffentlichen?:

Mein Bezug zu Kolumbien (max. 255 Zeichen):
(Erlaubte Tags: <a>, <b>, <i>, <u>)
Mein Kommentar zu Kolumbien (max. 1000 Zeichen)*:
(Erlaubte Tags: <a>, <b>, <i>, <u>)

Ihre generelle Einschätzung zu Kolumbien (Kann man in Kolumbien sicher reisen?):

Die Sicherheitslage Kolumbiens ist besser als ihr Ruf, solange man die normalen Grundregeln beachtet und bestimmte Gebiete vermeidet kann man in Kolumbien gut verreisen.

Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage in Kolumbien erlaubt es nicht, dieses Land zu besuchen, wie auch das deutsche Auswärtige Amt rate ich von einer Reise nach Kolumbien ab.


(*Pflichtfelder)
Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage Kolumbiens ist besser als ihr Ruf, solange man die normalen Grundregeln beachtet und bestimmte Gebiete vermeidet kann man in Kolumbien gut verreisen.
Meine Kolumbienerfahrung: Die Sicherheitslage in Kolumbien erlaubt es nicht, dieses Land zu besuchen, wie auch das deutsche Auswärtige Amt rate ich von einer Reise nach Kolumbien ab.
Peter / Medellin, Switzerland, schrieb am 14.08
Meine Beziehung zu Kolumbien: 12 Monate in Kolumbien gelebt und umhergereist

Mittlerweile habe ich 20`000 km hinter mir und kenne fast jede Stadt und Region. Gefahr empfand ich bisher nach wie vor noch nie !!! wichtig beim umher reisen: stets nach den örtlichen Begebenheiten nachfragen. stets freundlich sein zu den Polizeikontrollen den sie sorgen schlussendlich für die Sicherheit eines jeden Reisenden. und sie freuen sich sehr, wenn sie mal mit einem Ausländer plaudern können.
Pedro
Wolfgang Wunderlich, Colombia, schrieb am 08.06
Meine Beziehung zu Kolumbien: Hallo Martina

.... mail mich doch einmal an .... ich wohne seit letztem Jahr in Kolumbien und meine Frau ist Kolumbianerin ... das mit dem Sightseeing könnte klappen.
Gruß Wolfgang
Martina, Germany, schrieb am 23.05
Meine Beziehung zu Kolumbien: Beruflicher aufenthalt / Bogota

Hallo!
Ich werde demnächst für ein paar Tage mich beruflich in Bogota aufhalten. Dies ist mein erster Besuch in Kolumbien und mich interessieren Ausflugsmöglichkeiten in die nähere Umgebung. Hat jemand Tipps? Gibt es vielleicht ein paar Deutsche vorort, die einem die Stadt zeigen könnten? Hat jemand einige weitere Tipps (Internetseiten, Foren, etc) für mich?
Ich befürchte fast nur im Hotel abzuhängen und bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße, Martina
Kai kaufmann, Germany, schrieb am 04.05
Meine Beziehung zu Kolumbien: ein super schönes land

hallo,

ich lebe jetzt seit 2 monaten in kolumbien - santa marta. ich habe mir extra ein motorrad gekauft dass ich einfach beweglicher bin. ich fahre 1x die woche zu meinem surfspot nach porto de velero....dazu muss ich immer komplett durch barranquilla!!! ich habe mich bis jetzt noch nicht einmal bedroht gefühlt...die polizisten begrüßen mich immer wenn ich in die stadt reinfahre,,,,wenn ich einmal ein problem mit meinem motorrad habe wird mir sofort geholfen....innerhalb von 10 minuten habe ich alles organisiert, reparatur, abschleppdienst etc und das für fast gratis. die menschen sind hier unfassbar freundlich. meine freunde wollen mir schon eine wohnung auf den kanaren zur verfügung stellen weil sie angst um mein leben haben...aber ich finde es hier wirklich traumhaft, super strände, sehr günstig, infrastruktur für ein 3. weltland wirklich top....dazu noch recht hübsche frauen und für mich persönlich wichtig ein gutes surfrevier und zuverlässiges internet.
Wolfgang Wunderlich, Colombia, schrieb am 30.04

Hallo Udo, .... habe Deinen Beitrag mit Interesse gelesen ... die Frage hier ist aber nicht, ob Kolumbien sicherer als Frankreich oder Spanien ist .... wenn es darum ginge, müsste man erwähnen, dass Washington DC. in den Tötungsdelikten erheblich v o r Bogotá rangiert. Ansonsten stimme ich Dir ja zu ... neulich hat mich ein Freund aus MIAMI angerufen, der sich dort niedergelassen hat und mich gebeten, ob ich ihm bei der Suche eines Grundstückes in Kolumbien behilflich sein kann .... mit Verwunderung habe ich nach seinen immer so präsenten Sicherheitsbedürfnis gefragt und er sagte mir, es könne in Kolumbien nicht schlimmer sein als in MIAMI. Auf dem Schwarzmarkt dort würde die UZI nur noch 95 $ kosten und jeder kleine Taschendieb liefe mittlerweile damit rum .... (Für den, der es nicht weiß, die UZI ist eine kleine israelische Maschinenpistole). Er sagt, wenn hier geschossen wird, sind es immer ganze Salven und er habe jetzt wirklich die Nase voll.
Ich stimme Dir also zu. GrussW